Dr. Holger Becker

Ideen und Erfindungen sind es, die unser Land stark machen. In Deutschland wird so viel entwickelt und patentiert wie fast nirgends auf der Welt. Mein Name ist Dr. Holger Becker. Ich bin Physiker und habe mit meiner Frau vor 19 Jahren eine Hochtechnologie-Firma gegründet, die heute über 100 Menschen beschäftigt. Ich will, dass wir den Reichtum an Ideen in unserem Land endlich voll ausschöpfen. In Berlin fehlt oft die Perspektive von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern und Gründerinnen und Gründern, eben derjenigen, die neue Ideen entwickeln und umsetzen. Ich trete deshalb an, um meine Erfahrung und meine Perspektiven dort einzubringen.

Die SPD im Bundestag

Die gewählten Mitglieder der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands bilden gemeinsam die SPD-Bundestagsfraktion und vertreten die sozialdemokratische Politik im Deutschen Bundestag.

Seit der Bundestagswahl am 26. September 2021 setzt sich die SPD-Bundestagsfraktion für die 20. Legislaturperiode aus 206 Abgeordneten zusammen.

Für uns in Jena ist Dr. Holger Becker Mitglied im Deutschen Bundestag.

Innovation

Viel zu oft werden die Bedürfnisse von Firmen und Gründerinnen und Gründern auf Steuererleichterung und Deregulierung reduziert. Wir brauchen neue, intelligente Rahmenbedingungen, um erfolgreich Innovationen in wirtschaftliche Erfolge umzusetzen, eine Verwaltung, die modern aufgestellt ist und die Menschen in diesem Land bestmöglich unterstützt. Und wir brauchen einen handlungsfähigen Staat, der endlich kraftvoll in digitale Infrastruktur und zukunftsgerechte Energie und Verkehrswege investiert. Dafür ist es notwendig, dass wir endlich alle Einkommen gerecht besteuern und eine Transaktionssteuer erheben. Um auch morgen die besten Köpfe zu stellen, müssen wir gleiche Bildungschancen und umfassende digitale Bildungsangebote umsetzen.

Dr. Holger Becker im Bundestag

Verantwortung

ch übernehme seit vielen Jahren Verantwortung – in unserer Firma und für die SPD als Stadtrat und als Bürgermeister im Ortsteil Jena West. Mich besorgt die oftmals aggressive Grundstimmung und die fehlende Empathie, die viele politische Debatten, vor allem in den sozialen Medien bestimmen. Der persönliche Austauschbleibt für mich deshalb die Grundlage von guter und respektvoller Politik. In meinem Amt als Ortsteilbürgermeister bin ich erster Ansprechpartner für Bürger:innen, Schulen, Vereine, Initiativen und Gewerbetreibende. Ich will in meiner Arbeit als Bundestagsabgeordneter Diskussionen- und Entscheidungsprozesse transparent machen und auf alle demokratischen, gesellschaftlichen Gruppen zugehen. Meine Wiederwahl als Ortsteilbürgermeister 2014 und 2019 hat mir gezeigt, dass die Bürger:innen diese Art der offenen Kommunikation schätzen und sich auch auf anderen Ebenen der Politik wünschen.