SPD Jena

23.02.2017 in Allgemein von SPD Thüringen

Bausewein begrüßt Einigung auf Kommunalinvestitionspaket

 

Der SPD-Landesvorsitzende Andreas Bausewein zeigt sich zufrieden, dass die Landesregierung und die Koalitionsfraktionen im Thüringer Landtag die Initiative des letzten SPD-Landesparteitages für ein kommunales Investitionspaket auf den Weg bringen werden. 

 

17.02.2017 in Parteileben von SPD Thüringen

Vorstand legt Landesliste für die Bundestagswahl vor

 

Mit großer Mehrheit hat der Landesvorstand der SPD Thüringen am 16. Februar 2017 seinen Entwurf der Landesliste für die Wahlen zum Bundestag 2017 beschlossen.

 

15.02.2017 in Soziales von SPD Thüringen

Renten-Einheit wird Gesetz. Erwerbsminderungsrentner werden bessergestellt.

 

Das Bundeskabinett hat am Mittwoch einen Gesetzentwurf zur Angleichung der Renten in Ost und West beschlossen. Damit hat sich die SPD mit ihrer Forderung der Renten-Einheit durchgesetzt. Mit der Angleichung steigen die Renten in Ostdeutschland.

 

12.02.2017 in Allgemein von SPD Thüringen

Bausewein gratuliert Frank-Walter Steinmeier zur Wahl als Bundespräsident

 

Der SPD-Landesvorsitzende Andreas Bausewein gratuliert Frank-Walter Steinmeier zur Wahl als12. Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland. Bausewein selbst hat erstmals als Wahlmann an der Bundesversammlung teilgenommen.

 

10.02.2017 in Allgemein von SPD Thüringen

Bausewein lobt Ergebnisse des Bundes-Länder-Gipfels für schnellere Abschiebungen

 

Der SPD-Landesvorsitzende Andreas Bausewein lobt die Ergebnisse, auf die sich die Ministerpräsidenten mit der Bundesregierung beim gestrigen Gipfel zur Asyl- und Flüchtlingspolitik verständigt haben.

 

30.01.2017 in Parteileben von SPD Thüringen

Alexander Meinhardt-Heib tritt im Wahlkreis 195 an

 

Mit der Wahl des Direktkandidaten im Bundestagswahlkreis 195 (Saalfeld-Rudolstadt/Saale-Holzland-Kreis/Saale-Orla-Kreis) beendete die SPD Thüringen die Reihe ihre Nominierungsveranstaltungen zur Bundestagswahl in diesem Jahr.

 

25.01.2017 in Soziales von SPD Thüringen

Einigung beim Unterhaltsvorschuss: Künftig bis zum 18. Lebensjahr Unterhalt vom Staat

 

Carsten Schneider freut sich, dass Familienministerin Manuela Schwesig gestern einen Durchbruch in den Verhandlungen mit den Ländern zum Unterhaltsvorschuss erzielt hat: Die konkreten Eckpunkte der Reform sehen ab dem 1. Juli eine Ausweitung des Unterhaltsvorschuss für Kinder von alleinerziehenden Eltern bis zum 18. Lebensjahr vor. Finanziert wird die Leistung in Zukunft zu 40 Prozent vom Bund und zu 60 Prozent von den Ländern.

 

nächste Termine

Alle Termine öffnen.

29.03.2017, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Treffen der ASG zum Thema E-Health
Unsere Arbeitsgemeinschaft der Sozialdemokraten im Gesundheitswesen lädt Mitglieder und Interessierte zur Informat …

03.04.2017, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr ASJ-Landeskonferenz
Unsere Arbeitsgemeinschaft für Juristinnen und Juristen - und alle im juristischen Bereich beschäftigten - wählt a …

04.04.2017, 18:30 Uhr - 20:00 Uhr Juso-Sitzung

 

Ihr Landtagsabgeordneter

2014_LTW_Christoph_Matschie_288x192

 

Programm 2014-2019

 

Werde Mitglied in der SPD

 

Aktiv gegen Rechts

Logo_Stimme-gegen-Nazis_288x96

 

SPD_Spenden_SPD_KV_288x82